Ich wollte mir vor ein paar Tagen das neue Huawei P20 lite Handy mit einem neuen Vertrag kaufen. Da O2 ein sehr ansprechendes Angebot für meine Bedürfnisse in ihrem Online-Shop anbot und ich über Shoop bis zu 105€ Cashback bekommen hätte, bestellte ich mir das gerade neuerschienene Huawei Smartphone mit einem O2 Free M Vertrag mit 10GB LTE Nutzung, Allnet Flat, Connect, O2 Vorteilsprogramm und 24 Monaten Vertragslaufzeit für 24,99€ im Monat und 83€ einmaliger Gebühren.

Kurze Zeit nach der Bestellung erhielt ich jedoch eine E-Mail, in der mir O2 schrieb, dass man meiner „Bestellung nicht entsprechen könne“ und wenn ich mehr über den „Grund für die „My-Handy“-Ablehnung erfahren möchte“, ich mich postalisch an die Auskunftsstelle des Mutterkonzerns Telefonica GmbH & Co. OHG wenden solle.

Da mir es jedoch für viel zu aufwendig erschien einen Brief zu schreiben und auf die Antwort zu warten, zumal das Angebot demnächst wohl auslaufen sollte und ich dann vermutlich kein Interesse mehr daran gehabt hätte, versuchte ich die Bestell-Hotline anzurufen und zu fragen, warum ich nicht die gesamten Kosten für die zwei Jahre direkt überweisen könne. Mir wurde angeboten das Huawei P20 lite komplett bei der Zustellung dem DHL Boten zu bezahlen und bekam daraufhin den Vertrag entsprechend günstiger, so dass ich unter dem Strich nicht mehr bezahlen musste. Allerdings wurde ein neuer Auftrag angelegt, weshalb ich davon ausgehe, dass das Cashback von Shoop nicht dabei berücksichtigt wird.

Nun bin ich gespannt, ob jetzt alles klappt mit der Kaufabwicklung! Ein Update kommt in den nächsten Tagen.